Zur Anmeldung als Teilnehmer bitte E-Mail mit Nennung des gewünschten Benutzernamens an: pfenz@mail.de

Gasthaus zum Engel (Hohenwart)

Von Stadtwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Gasthaus zum Engel in Hohenwart wurde 1874 erbaut.

Die Bauzeit des Gasthauses fällt in die Hochkonjunktur nach dem deutsch-französischen Krieg. Bauherren waren Siegfried Morlock und seine Frau Adelheid geb. Jäger. Deren Tochter Ernestine mit Ehemann Julius Sickinger übernahm dann den Betrieb. Der Engel war bis zum Ersten Weltkrieg ein beliebter Treffpunkt der örtlichen Jagdpächter. Der langjährige Engelwirt Julius Sickinger starb 1913. Die Witwe Ernestine führte den Betrieb bis 1930 fort. Anschließend kam das Gasthaus in den Besitz einer Erbengemeinschaft und gab es häufig wechselnde Pächter. Die Erbengemeinschaft veräußerte das Anwesen an Rudolf Schenzer und dieser 1958 an die Familie Schlaugieß. Von Waltraud Schlaugieß kam der Gasthof schließlich 1976 in den Besitz der Familie Haintz, die ihn bis heute betreibt.

Literatur

Weblinks

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Themenportale
Unterstützt von
Werkzeuge