Zur Anmeldung als Teilnehmer bitte E-Mail mit Nennung des gewünschten Benutzernamens an: pfenz@mail.de

Café troc

Von Stadtwiki

(Weitergeleitet von Troc)
Wechseln zu: Navigation, Suche
OpenStreetMap
Karte anzeigen
Pforzheim, Victoria-Theater und Trokadero an der Westlichen Karl-Friedrich-Straße 28, Eingang.
ehemalige Tanzbar „troc“ in der Westlichen Karl-Friedrich-Straße 28 in Pforzheim
Tanzbar „troc“, Säule mit keramischem Reliefschmuck von Rolf Gröger.

Das denkmalgeschützte Gebäude mit der Café-Bar „troc“ in der Westlichen Karl-Friedrich-Straße 28 in Pforzheim ist ein Kulturdenkmal. Bis 1945 befand sich an derselben Stelle das Alte Pforzheimer Stadttheater.

Inhaltsverzeichnis

Namensgebung

Der Name ist angelehnt an das Café du Trocadéro, das bis 1945 im Alten Pforzheimer Stadttheater an der Westlichen Karl-Friedrich-Straße 28 beheimatet war.

Architektur und Ausstattung

Das Gebäude wurde in den Jahren 1952 bis 1953 nach Entwürfen der Architekten Karl Heinz Stocker und Josef Lorscheidt (1890–1975), eines Schülers von Dominikus Böhm, für Berta Leicht erbaut. Die im Haus befindliche Café-Bar „troc“" wurde 1953 nach Entwürfen von Karl Heinz Stocker eingerichtet. Die Inneneinrichtung ging 2004 verloren. Erhalten ist eine im Raum frei stehende Säule mit keramischem Reliefschmuck, signiert „Gröger“ (Rolf Gröger).


Geschichte

Die Café-Bar „troc“ wurde zu einem sehr gefragten Treffpunkt, insbesondere wegen seiner Tanzkapellen, die hier aufspielten. Zahlreiche Betriebsausflüge fanden ihren feierlichen Abschluss im „troc“. Das „troc“ war auch als ein „Tanzlokal der alten Schule“[1] bekannt – und das bei freiem Eintritt.

Das „troc“ bot neben Speis und Trank auch wechselnde Ausstellungen und Exponate (meist Bilder). Ab und an fanden auch Konzerte statt.

Seit Ende Oktober 2014 stand das „troc“ leer. Mit einer Spenden-Gala zugunsten der PZ-Hilfsaktion „Menschen in Not“ und der Lernstiftung von Uwe Hück wurde das Restaurant-Cafe „troc“ am Samstagabend, dem 12.03.2017 wiedereröffnet. Zusammen mit der „Wohnfabrik“ wurde das ehemalige Traditionslokal und Kult-Café „troc“ mit Holz, Stahl, Stein, Leder und Gold neu eingerichtet. Gold kam im „troc“ zum Einsatz, weil Pforzheim im Jahre 2017 das 250-jährige Bestehen als Goldstadt feierte.


Adresse

troc Café*Bar*Restaurant*Galerie
Westliche Karl-Friedrich-Straße 28
75172 Pforzheim

Einzelnachweise

  1. Traditionslokal "troc" in Pforzheim hat dicht gemacht Artikel vom 29.08.2013 in der Pforzheimer Zeitung

Literatur

Weblinks

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Themenportale
Unterstützt von
Werkzeuge