Zur Anmeldung als Teilnehmer bitte E-Mail mit Nennung des gewünschten Benutzernamens an: pfenz@mail.de

Adele Aichele (geb. Moser)

Von Stadtwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Adele Aichele (geb. Moser) (geb. 1878 in Pforzheim, gest. 1943 in Pforzheim) war ein Pforzheimer Opfer der nationalsozialistischen Judenverfolgung, das die „Scho’a“ (hebräisch הַשׁוֹאָה; deutsch Holocaust) nicht überlebt habt. Ihre beiden Geschwister Emil und Julius haben die „Scho’a“ (hebräisch הַשׁוֹאָה; deutsch Holocaust) überlebt.

Inhaltsverzeichnis

Familie

Sie war jüdischer Abstammung. Sie wurde als Tochter von Adolf Moser (1847-1917) und Emilie Moser geb. Hirsch (1850-1927) geboren. Einer ihrer Brüder war Julius Moser, der in sog. "privilegierter Mischehe" mit Martha Schreiner (1883-1955) verheiratet war. Ein anderer Bruder, Sigmund (1874-1934) hat die „Scho’a“ (hebräisch הַשׁוֹאָה; deutsch Holocaust) nicht überlebt.

Einer ihrer Brüder, Emil Moser war in sog. "privilegierter Mischehe" mit Helene Bellmer (1881-1965) verheiratet.

Literatur

Quellen

Weblinks

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Themenportale
Unterstützt von
Werkzeuge