Zur Anmeldung als Teilnehmer bitte E-Mail mit Nennung des gewünschten Benutzernamens an: pfenz@mail.de

Goldner Adler (1908-1945)

Von Stadtwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Goldner Adler 1907
Goldner Adler, 1945

Die im 2. Weltkrieg zerstörte Gaststätte Gasthaus Goldner Adler befand sich an der Westliche Karl-Friedrich-Straße 35 in Pforzheim. Heute befindet sich an gleicher Stelle ein Nachkriegsbau Goldner Adler, der 1956 nach Plänen der Architekten Ernst Dobler senior und Ernst Dobler junior (* 26. Juli 1906 Pforzheim) erbaut wurde.

Bildergalerie: weitere Bilder zu diesem Artikel finden sich auf Goldner Adler (1908-1945) (Galerie)

Geschichte

Seit dem späten Mittelalter existiert an diesem Standort ein Gasthaus mit dem Namen „Goldner Adler“ . Die älteste urkundliche Erwähnung stammt aus dem Jahre 1474. Am 2. Mai 1840 brannte das Gasthaus Goldner Adler ab. Dieser Grossbrand, der als Postbrand in die Geschichte eingegangen ist, vernichtete außerdem das Anwesen Becker (Postverwaltung und Hotel), die Gasthäuser Grüner Baum und Anker, sowie vier Wohnhäuser der einstigen Brötzinger Vorstadt. Seit 1901 ist das Gasthaus „Goldner Adler“ im Besitz der Brauerei Ketterer. Das Haus wurde in den Jahren 1906 bis 1908 aus rotem Buntsandstein im Jugendstil nach Entwürfen des Karlsruher Architekten Hermann Walder erbaut. Beim Luftangriff auf Pforzheim am 23. Februar 1945 wurde das Gebäude zerstört.

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Themenportale
Unterstützt von
Werkzeuge