Zur Anmeldung als Teilnehmer bitte E-Mail mit Nennung des gewünschten Benutzernamens an: pfenz@mail.de

Gruschtelmarkt

Von Stadtwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Diesem Artikel fehlen Bilder. Wenn du Zugang zu passenden Bildern hast, deren Copyright-Bedingungen es erlauben, sie im Stadtwiki zu verwenden, dann lade sie doch bitte hoch.

Der Pforzheimer Gruschtelmarkt ist eines der großen "Events" neben dem Marktplatzfest, dem Weihnachtsmarkt und dem Oechsle-Fest. Laut Veranstalter ist der jährlich im Juli stattfindende Markt einer der größten und beliebtesten Flohmärkte Süddeutschlands.

Der Gruschtelmarkt fand erstmals in den 1970er Jahren statt. Veranstaltet wurde der Flohmarkt von der Pforzheim Kongress- und Marketing GmbH (PKM). Seit 2003 fand der Gruschtelmarkt zweitägig ab Freitagabends als Nachtflohmarkt und Samstags statt. 2007 fand wegen der Sanierung des Marktplatzes kein Gruschtelmarkt statt. 2017 übernahm die Agentur Klaus Scheppe die Veranstaltung, gleichzeitig wechselte der Markt von der Fußgängerzone auf den Waisenhausplatz und wurde als Gruschtelmarkt an der Enz auf einen Sonntag verlegt.

Weblinks

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Themenportale
Unterstützt von
Werkzeuge