Zur Anmeldung als Teilnehmer bitte E-Mail mit Nennung des gewünschten Benutzernamens an: pfenz@mail.de

Haus Karl Pfeil

Von Stadtwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Heimatschutzstil: Haus Karl Pfeil

Das Haus wurde 1909 nach Entwürfen von Heinrich Deichsel im Heimatschutzstil für den Chemiker Dr. Karl Pfeil erbaut.


Das Kulturdenkmal zeigt „die Wiederbelebung regionaler Bauformen im Gefolge des Jugendstils“[1]

Diese „regionaltypische, der Landschaft zugeordnete Formen“ sind:[2]

Das Gebäude ist im Stil einen typischen Schwarzwaldhauses gebaut. Die Schindelfassade des Fachwerkhauses wird von einem vorspringendem Halbwalmdach überragt. An der Südseite ist eine Loggia angebaut. Deichsel vertrat bei diesem Haus die „ regionalistische Strömung des Landhaus- oder Heimatstils“.[3] Kennzeichen dieses Stils waren Fassaden mit Verkleidungen in Naturstein oder Schindeln.

Einzelnachweise

  1. Künstlerkolonie 4, Ehem. Haus Pfeil . In: Christoph Timm:Pforzheim. Kulturdenkmale in den Ortsteilen Pforzheim 2006, S. 322.
  2. Christoph Timm:Pforzheim. Kulturdenkmale in den Ortsteilen Pforzheim 2006, S. 322.
  3. Zur regionalen Geschichte der Baukunst. Jugendstil - Aufbruch zur Moderne. In: Christoph Timm: Pforzheim, Kulturdenkmale im Stadtgebiet, Verlag Regionalkultur, Ubstadt-Weiher 2004, S. 73-102, hier S. 90.

Literatur

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Themenportale
Unterstützt von
Werkzeuge