Zur Anmeldung als Teilnehmer bitte E-Mail mit Nennung des gewünschten Benutzernamens an: pfenz@mail.de

Karl Friedrich Leyrer

Von Stadtwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Karl Friedrich Leyrer (* 20. Januar 1785 in Höfingen; † 14. August 1867 in Zavelstein) war Pfarrer, der ab 1817 in Teinach lebte.

Er war der Sohn des Höfinger Pfarrers Albrecht Eberhard Leyrer. Nach dem Theologiestudium war er 1808 Präzeptor in Pfullingen, 1812 Oberpräzeptor in Urach. 1813 heiratete er Erhardine Köstlin aus Esslingen. Der Ehe entstammte eine Tochter. 1817 sollte er die Pfarrstelle in Aurich bekommen, doch wurde er geisteskrank und zur Heilung nach Teinach geschickt, wo er nach seiner Genesung auch blieb. Seine Gattin folgte ihm nicht nach Teinach, sondern zog zurück nach Esslingen.

Literatur

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Themenportale
Unterstützt von
Werkzeuge