Zur Anmeldung als Teilnehmer bitte E-Mail mit Nennung des gewünschten Benutzernamens an: pfenz@mail.de

Michael Baral

Von Stadtwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Diesem Artikel fehlen Bilder. Wenn du Zugang zu passenden Bildern hast, deren Copyright-Bedingungen es erlauben, sie im Stadtwiki zu verwenden, dann lade sie doch bitte hoch.

Michael Baral (* 1981 in Pinache) ist ein Schauspieler und Synchronsprecher.

Er wurde im Wiernsheimer Ortsteil Pinache als jüngster von vier Geschwistern geboren. Nach dem Besuch der Mörike-Realschule in Mühlacker ging er auf die Fritz-Erler-Schule in Pforzheim. Nach dem Abitur machte er eine dreijährige Ausbildung am Schauspiel München. Seine Schauspielausbildung vervollständigte er in Los Angeles.

Sein Debüt als Schauspieler war die Rolle des Roman in Tod in der Walpurgisnacht, ein Teil der Fernseh-Krimiserie Der Bulle von Tölz. Daraufhin hatte er eine Hauptrolle in der ProSieben-Serie Mallorca – Suche nach dem Paradies. Es folgten Fernsehrollen in Küstenwache (ZDF), Die Wache, Die Kommissarin, Die Rosenheim-Cops (ZDF), Die Manns und einem Tatort (ARD).

Seit Anfang 2009 ist er in der Serie Lindenstraße als Timo Zenker zu sehen.

Außerdem hatte er einige deutschen Kinorollen (Das Problem ist meine Frau, Das Spiel und Winterberg) und hat den Udo Kier im Hollywood-Thriller Children of Wax gespielt.

Theaterrollen hatte er unter anderem an der Münchener Komödie Bayrischer Hof, an der Neuen Schaubühne und am Staatstheater Hannover.

In der japanischen Animationsserie Die Melancholie der Haruhi Suzumiya sprach er 2008 die Synchronstimme des Hauptcharakters Kyon.

Weblinks

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Themenportale
Unterstützt von
Werkzeuge