Zur Anmeldung als Teilnehmer bitte E-Mail mit Nennung des gewünschten Benutzernamens an: pfenz@mail.de

Sengach

Von Stadtwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
OpenStreetMap
Karte anzeigen
altes Ortschild

Der Sengach ist ein Weiler, der zu Mühlacker-Enzberg gehört. Er liegt zwischen Enzberg und Ötisheim.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Der Sengach wurde 1701 von den 15 Enzberger Waldenserfamilien gegründet. Der Name wurde vom damaligen gerodeten "Sengach-Wald" übernommen. "Sengach" leitet sich von "versengt" und von "-ach" für Wald (vgl. auch Mäuerach) ab. Die Familien stammten überwiegend aus der französischen Ortschaft Vars. Im Laufe des Jahrhunderts siedelten auch deutsche Familien nach Sengach, deren Kinder im Gegensatz zu den französischen, die auf die Schönenberger Schule gingen, die Schule in Enzberg besuchten.

Bevölkerungsentwicklung

Jahr Einwohner
1710 57
1750 ca. 60
1803 70
2005 ca. 160

Infrastruktur

Der Sengach besteht aus vier Straßen, die rechteckig angelegt sind. Diese sind Hauptstraße (Mühlacker), Enzberger Straße, Welsche Straße und Buchscheidung. Desweiteren besitzt der Sengach eine Kläranlage.

Weblinks

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Themenportale
Unterstützt von
Werkzeuge