Zur Anmeldung als Teilnehmer bitte E-Mail mit Nennung des gewünschten Benutzernamens an: pfenz@mail.de

Theodor Bohnenberger

Von Stadtwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Theodor Bohnenberger (geb. 8. Dezember 1804; gest. 28. Oktober 1864)[1] war Fabrikant in Pforzheim.

Der Sohn von Friedrich Bohnenberger erwarb schon in jungen Jahren eine alte Papiermühle in Niefern, die zu einer großen Papierfabrik ausgebaut wurde, die heute noch existiert. Er importiert in den 30er Jahren einen Lumpenkochapparat und eine Papiermaschine neuester Art aus England und wurde so mittels ausländischer Technik zum Begründer der badischen Papierindustrie.[2]

Im Jahre 1825 verheiratete er sich mit Emilie Dennig (geb. 1. Mai 1803; gest. 27. Oktober 1867),[3] der Tochter des Erbauers der Villa Gülich, Georg Jakob Dennig. Er ließ ein Haus in Pforzheim erbauen. In einem der Hintergebäude befand sich noch lange das kaufmännische Büro der Nieferner Papierfabrik, deren Geschäftsführer täglich in ihrem Chaisle (= Kutsche) nach Niefern fuhren.

Einzelnachweise und Anmerkungen

  1. Geburts- und Sterbedatum, Grabdenkmal in Pforzheim
  2. Gerhard Brändle: „... die Vermischung mit dem fremden Element“ – Neunzehn Jahrhunderte Zuwanderung nach Pforzheim, Pforzheim, 1995
  3. Geburts- und Sterbedatum, Grabdenkmal in Pforzheim


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Bohnenberger Schlössle aus dem Stadtwiki Pforzheim-Enz. Dort ist eine Liste der ursprünglichen Stadtwiki-Autoren verfügbar.

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Themenportale
Unterstützt von
Werkzeuge