Zur Anmeldung als Teilnehmer bitte E-Mail mit Nennung des gewünschten Benutzernamens an: pfenz@mail.de

Alte Kelter (Mönsheim)

Von Stadtwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
OpenStreetMap
Karte anzeigen
Die alte Kelter in Mönsheim

Die alte Kelter in Mönsheim ist ein ehemaliges Keltergebäude in der Ortsmitte.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Über die Geschichte der Kelter ist wenig bekannt. Durch eine Verpfändungsurkunde ist gesichert, daß die Kelter vor 1411 errichtet wurde. Mönche des Klosters Maulbronn sollen den Weinbau in Mönsheim betrieben haben. Im dem Jahr 1573 wurde die Kelter mit zwei Bäumen betrieben. Die Gemeinde kaufte das Gebäude am 18. März 1828. Das Gebäude wurde 1863 um einen Stock erhöht und darin die Schule und die Lehrerswohnung eingerichtet. Die Schule war bis 1967 in der alten Kelter untergebracht. Danach wurde das Gebäude von der katholischen Kirchengemeinde, dem CVJM, dem DRK-Ortsverein und der Jugendhausinitiative genutzt. Der Kelterbetrieb lief bis 1982, wobei seit der Jahundertwende nur noch Obst gemostet wurde. Danach wurde das Gebäude renoviert und die Keltereinrichtung ausgebaut.

Nutzung

1987 wurde die alte Kelter neu eingeweiht. Im Erdgeschoss ist der Bürgersaal untergebracht. Dort finden Ausstellungen, Konzerte und andere kulturelle Veranstaltungen statt, bei denen häufig der Kulturkreis als Veranstalter auftritt. Der Bürgersaal kann auch für private Zwecke gemietet werden.

Im ersten Obergeschoss befindet sich das katholische Gemeindezentrum "Sankt Maria". Die katholische Kirche ist auch Eigentümer dieses Stockwerks.

Im zweiten Obergeschoss befinden sich Räume für Mönsheimer Vereine.

Adresse

Alte Kelter, Verwaltung Bürgersaal: Frau May
Schulstraße 2
Telefon: (0 70 44) 9 253 22
Telefax: (0 70 44) 92 53 10
E-Mail: claudia.mayAt sign.svgmoensheim.de

Weblinks

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Themenportale
Unterstützt von
Werkzeuge