Zur Anmeldung als Teilnehmer bitte E-Mail mit Nennung des gewünschten Benutzernamens an: pfenz@mail.de

Eberhard Bosch

Von Stadtwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Eberhard Bosch (* 31. Juli 1927 in Mühlacker) war Unternehmer und Stadtrat in Pforzheim.

Leben

Er war Prokurist und Geschäftsführer der Doduco KG Dr. E. Dürrwächter

Er war seit 1968 Mitglied des Präsidiums der IHK Nordschwarzwald, bis 1993 deren Vizepräsident und danach Ehrenmitglied.

Er gehörte von 1975 bis 1999 der CDU-Fraktion im Pforzheimer Gemeinderat an, und war von 1984 bis 1997 stellvertretender Fraktionsvorsitzender.

Er war ab 1973 Mitglied des Vorstandes der Lebenshilfe, und war 1. Vorsitzender von 1987 bis 1993. Als wegen Kostenüberschreitungen beim Bau einer Werkstatt und drei Wohnheimen der Konkurs des Vereins drohte, leistete er eine persönliche Bürgschaft.

Er war 1977 Gründungsmitglied der Internationalen Gesellschaft der Freunde des Schmuckmuseums Pforzheim und war deren 1. Vorsitzender bis 1991.

Er war seit 1985 Mitglied im Verwaltungsrat des Südwestdeutschen Kammerorchesters Pforzheim.

Dr. Bosch wurde 1987 Mitglied des Verwaltungsrates des Ev. Diakonissenvereins Siloah, er war von 1988 bis 2007 Vorsitzender und ist seit seinem Ausscheiden Ehrenmitglied des Verwaltungsrates.

Gemeinsam mit seiner Frau Brigitte gegründete er 1985 die Bosch-Dürrwächter-Stiftung, die sich neben der Unterstützung von bedürftigen Personen vor allem der Förderung, Erhaltung und Verbreitung des christlich abendländischen Kulturgutes, insbesondere der christlichen Religion, verschrieben hat.

Er wurde 1988 mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet.

Quellen

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Themenportale
Unterstützt von
Werkzeuge