Zur Anmeldung als Teilnehmer bitte E-Mail mit Nennung des gewünschten Benutzernamens an: pfenz@mail.de

Johann Carl Eble

Von Stadtwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Johann Carl Eble (* 10. Oktober 1794 in Maulbronn(?); † 3. Dezember 1840 in Maulbronn) war von 1821 bis 1840 Apotheker in Maulbronn.

Er war ein Sohn des Metzgers und Klosterwirts Johann Jakob Eble, absolvierte die Lehre in Knittlingen, war Geselle ebenda sowie in Tübingen, Vaihingen, Stuttgart, Balingen, Schaffhausen, Yverdon, Vevey, Basel und Augsburg. Zuletzt war er ein halbes Jahr bei der Witwe von Friedrich Karl Stierlen in Maulbronn beschäftigt, wo er die Apotheke 1821 erwarb.

Er heiratete 1822 die Lauffener Apothekertochter Sophia Benigna Balz (1802-1836). Der Ehe entstammten acht Kinder. Nach dem frühen Tod der Frau heiratet er 1838 die Pfarrerstochter Auguste Grützmann (1809-1873). Dieser Ehe entstammten weitere drei Kinder.

Literatur

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Themenportale
Unterstützt von
Werkzeuge